Wasserwacht : Jahreshauptversammlung 2013

14. 07. 29
posted by: Administrator
Zugriffe: 3371

1000 Wachdienststunden geleistet  - Sandra Groth im Amt bestätigt

 

Für weitere vier Jahre im Amt bestätigt wurde die Vorsitzende der Wasserwacht Mitterfels Sandra Groth in der Jahresversammlung im Landgasthof Fischer. Der Mitgliederstand umfasst zurzeit 165 Personen, im vergangenen Jahr gab es viele Neuzugänge, wie Sandra Groth in ihrem Jahresbericht betonte.

1000 Wachdienststunden seien 2012 im Panoramabad Mitterfels geleistet worden, auch habe man wieder die Wasseraufsicht beim Schwimmfest der Mittelschule Mitterfels übernommen. Ein Schwimmkurs für Anfänger wurde durchgeführt und die Fortbildung zum Thema ..Chlorgas" absolviert. Hieran beteiligten sich unter der Leitung des Internisten Dr. Jens Höning alle aktiven Mitglieder der Wasserwacht gemeinsam mit der Feuerwehr Mitterfels.

Weiter beteiligte man sich an gesellschaftlichen Aktionen und dem religiösen Leben. Auch am Donauschwimmen der Wasserwacht Waltendorf habe man wieder teilgenommen. Der Vereinsausflug führte nach Berchtesgaden. Bei den Neuwahlen wurde für die nächsten vier Jahre in der Ortsgruppe wieder ein junges, engagiertes Team aufgestellt: Vorsitzende bleibt Sandra Groth, neu als Stellvertreterin ist Patricia Hanner, Technischer Leiter Mario Assmann bleibt im Amt, sein neuer Stellvertreter ist Thomas Töpfl, Christian Rennebach wurde als Jugendleiter bestätigt. neu ist Organisationsleiter Tino Groth.

Sandra Achatz löst Georg Pinke als Kassier ab, ihr Stellvertreter ist Christian Wartner. Theresa Riederer bleibt Schriftführerin mit Elvira Stoiber als Stellvertreterin. Zu Beisitzern wurden neu Albert Achatz, Katrin Nömeier und Silke Urban bestimmt.

Ein Dankeschön der Vorsitzenden galt den scheidenden Vorstandsmitgliedern Andreas Hafner, der zweiter Vorsitzender war, und Kassier Georg Pinke für die langjährige, ehrenamtlich geleistete Arbeit. Gedankt wurde auch der Leiterin der Kinder- und Jugendgruppe, Gabi Uekermann, sowie den Gruppentrainern Johanna Schmitt und Jugendleiter Christian Rennebach.

Groth gab bekannt, dass auch in der kommenden Badesaison - voraussichtlich ab 18. Mai - jeden Donnerstag ein Schwimmtraining stattfindet: von 17 bis 18 Uhr für Kinder von sechs bis zehn Jahren und von 18 bis 19 Uhr für Kinder von elf bis 15 Jahren. Ein Schwimmkurs für Anfänger beginnt voraussichtlich am Samstag. 8. Juni, im Panoramabad.

Als besonderen Höhepunkt kündigte Groth das gemeinsam mit dem Badförderverein geplante Badfest am Samstag, 27. Juli. an. An diesem Tag will die Wasserwacht-Ortsgruppe mit einem kleinen Festakt auf ihr 65-jähriges Gründungsjubiläum zurückblicken. Neben weiteren Überraschungen wurde bereits die Mitterfelser Band .“Hacklberry Finn" verpflichtet. Bürgermeister Heinrich Stenzel hatte nur lobende Worte für die Wasserwacht. die unverzichtbar für den Badebetrieb sei und die Marktgemeinde unterstütze. Mit Blick auf die steigenden Mitgliederzahlen, die vielen Dienststunden und Aktionen lobte er auch die intensive Kinder- und Jugendarbeit.